TLP und Inspizierung 2021

Der Nationalfeiertag brachte der Mannschaft der FF Litzelsdorf viel Erfolg.

Früh morgens fand unsere jährliche Inspizierung statt. Motiviert und voller Elan wurden bereits am Vortag alle Fahrzeuge sowie die Fahrzeughalle auf Hochglanz gebracht. Abschnittsbrandinspektor
Wolfgang Oberndorfer ist mit der Leistung der FF Litzelsdorf hoch zufrieden und fand nur lobende Worte für die Zusammenarbeit und die geleisteten Einsatz- und Übungsstunden. Auch das Kommando leistet sehr gute Arbeit und so fiel der Inspizierungsbericht erwartet positiv aus.
Danke an die gesamte Mannschaft für die Top Vorbereitung!

Gleich im Anschluss an die Inspizierung folgte die Absolvierung der technischen Leistungsprüfung in den Wertungsgruppen Bronze und Gold. Nach 15 Übungen und bester Vorbereitung meisterten unsere Kameraden die Anforderungen eines technischen Einsatzes – Bravo! Alle haben ihr angestrebtes Abzeichen geschafft. Danke an ABI Stefan Weisz, der uns noch den letzten Feinschliff für die Prüfung mitgegeben hat sowie seinem gesamten Bewerterteam!

Weiter ging es im Anschluss mit den Ehrungen für besondere Leistungen in der Feuerwehr, verliehen durch den Burgenländischen Landesfeuerwehrverband bzw. dem Amt der Burgenländischen Landesregierung überreicht durch Bezirksfeuerwehrkommandant OBR Wolfgang Kinelly sowie Herrn Vizebürgermeister Jürgen Resch. Ausgezeichnet wurden die Kameraden OBI Christoph Gerger, LM Christoph Preisinger und LM Martin Samer II für 25 Jahre Tätigkeit in der Feuerwehr, Verdienstzeichen des Landes Burgenland in Bronze, LM Patrick Ivants, in Silber, HLM Markus Preisinger sowie in Gold,
HLM Helmut Samer – Herzlichen Glückwunsch!

Kommandant Christoph Zimmermann ehrt HBM Friedrich Gerbafczits für die langjährige Tätigkeit im Kommando der FF Litzelsdorf und bedankt sich für die Zeit als Zugskommandant in der vergangenen Kommandoperiode. Außerdem gab es noch die formelle Angelobung unseres neuen Kameraden, Karl Grünwald, sowie eine Anerkennung „erste erfolgreiche Einsatzleitung“ für Kamerad Karl Winter.

Im Anschluss wurde die gesamte Mannschaft vom Gasthaus „Sonnenterrasse“ zum Essen eingeladen. Ein Herzliches Dankeschön an Inhaberin Alexandra Hermann für die köstlichen Speisen.

Danke auch an Christina und Doris für die Unterstützung bei der Reinigung sowie Verpflegung während den Vorbereitungsarbeiten.