Atemschutz

Wie schon der Name sagt dient Atemschutz dazu um die empfindlichen Atemorgane des Menschlichen Körpers zu schützen. Atemschutz ist ein ganz wichtiger Bestandteil in der Ausrüstungspalette der Feuerwehr und ist bei keinem Brandeinsatz mehr wegzudenken.
Das Atemschutzgerät bestehend aus Traggestell mit Pressluftflasche, Druckminderer und Lungenautomat in Kombination mit einer Vollgesichtsmaske schützt den Feuerwehrmann vor giftigem Brandrauch oder auch anderen schädlichen Stoffen in der Luft (Gas, Stäube usw.)

Atemschutzmaske DRÄGER Panorama Nova In der Feuerwehr Litzelsdorf wird die Maske „Panorama Nova“ für den Atemschutzeinsatz verwendet. Das Modell ist von der Firma DRÄGER. Die Maske ist eine Überdruckmaske mit einer Fünfpunkt-Spinnenbänderung. Überdruckmasken bedeutet, im Maskeninneren herrscht ständig mehr Druck als in der Umgebung. Das hat den Vorteil, dass bei leichten Maskenundichtheiten kein Schadstoff in die Maske gelangen kann.

 

 

Atemschutzgrät PAS Standa In der Feuerwehr Litzelsdorf ist das Modell PAS Standart der Firma DRÄGER in Verwendung. Es besteht aus einem Traggestell, einer Pressluftflasche 6l – 300bar, einem Druckminderer, einem Lungenautomat und einem zweiten Atemanschluss. Die durchschnittliche Einsatzzeit beträgt bei mittlerer Beanspruchung ca. 30 Minuten.

Truppverbindungsseil AUTOROLL

Das persönliche Sicherungsseil ermöglicht eine direkte Verbindung der Atemschutzgeräteträger untereinander oder mit dem Führungsseil. Das Autoroll ist einfach am Bauchgurt des Atemschutzgerätes montiert. Durch den automatischen Aufrollmechanismus wird ein freihändiges Arbeiten ermöglicht. Die Gefahr, dass sich das Sicherungsseil verfängt, wird dadurch minimiert. Die 6.0m Seillänge ist selbsaufrollend und in einem robusten Kunstoffgehäuse integriert. Zur Blockade des Seils bei 1.25m wird ein einfaches und gut bedienbares Zwei-Loch System eingesetzt. Das Seil ist schwer entflammbar und hat eine Belastbarkeit von 250N.

Totmannwarner MSA

motionSCOUT ist das modernste Signal- und Warngerät mit automatischer Alarmfunktion bei Bewegungslosigkeit des Geräteträgers. In Notfallsituationen kann der akustische und optische Alarm auch manuell ausgelöst werden. Die Bedienung ist sehr einfach und intuitiv. Der bewegungssensitive, elektronische Sensor erkennt alle normalen Körperbewegungen. Wartungsfrei und robust verfügt motionSCOUT über ein optimales Preis-Leistungsverhältnis. motionSCOUT ist bei Feuerwehreinsätzen unverzichtbar. Aber auch bei Reparaturdiensten, bei Such- und Rettungsaktionen in Tunneln und bei vielen anderen industriellen Anwendungen erhöht motionSCOUT Ihre Sicherheit. Grundsätzlich ist motionSCOUT für jede potentiell gefährliche Arbeitsumgebung geeignet, insbesondere bei Einzelarbeitsplätzen, z.B. bei der Tankreinigung, in Hochregallagern oder in Silos